Über Konfessions- und Ländergrenzen hinweg engagieren sich Frauen beim Weltgebetstag dafür, dass Mädchen und Frauen überall auf der Welt in Frieden, Gerechtigkeit und Würde leben können. So entstand die größte Basisbewegung christlicher Frauen weltweit. Lernen auch Sie die spannende Bewegung des Weltgebetstags kennen!

Der Weltgebetstag 2024 kommt aus Palästina. Unter dem Motto „…durch das Band des Friedens“ wird er am 1. März 2024 in unzähligen ökumenischen Gottesdiensten begangen.

Wir nehmen am Weltgebetstag am 29.02.2024 mit einer Veranstaltung am 29.02.2024 von 15.00 Uhr bis 17.30 Uhr im Gemeindezentrum Rathmecke teil. Die Leitung hat das Weltgebetstagsteam unter Leitung von Gemeindepädagogin Sabine Drescher.

 

 

 

 

Aschermittwoch ist vorbei - die Passionszeit beginnt. Unsere in einem Regionalpfarramt verbundenen Gemeinden Rahmede, Oberrahmede und Hülscheid-Heedfeld laden zu gemeinsamen Passionsandachten jeweils donnerstags um 19.00 Uhr ein. Dabei wird eine ursprünglich in der Evangelischen Kirchengemeinde Rahmede beheimatete Veranstaltung jetzt auf den gemeinsamen Kooperationsraum ausgedehnt.

Aufgegriffen wird in den Andachten das Thema POV - Point of View - aus dem ökumenischen Kreuzweg der Jugend. Dabei werden (unterstützt durch Comic und Graphic Novel) Standpunkte, Sichtweisen und Blickwinkel gezeigt. POV der Personen, die den Weg Jesu zum Kreuz begleiten.

Die Passionsandachten wandern dabei von Gemeinde zu Gemeinde:
 15. und 22. Februar im Gemeindehaus Rahmede
 29. Februar im Gemeindehaus Heedfeld
 7. März wieder im Gemeindehaus Rahmede
 14. März im Gemeindezentrum Rathmecke
 21. März im Kirchhaus Oberrahmede
 28. März gemeinsames Feierabendmahl im Gemeindezentrum Rathmecke

Die Andachten sind so aufgebaut, dass man auch nur zu einzelnen Veranstaltungen kommen kann. Da ein ökumenischer Kreuzweg verfolgt sind, ist der Besuch auch unabhängig davon möglich, ob oder welche Religion man hat. Details gibt es unter der Internetseite www.kirche-rahmede.de

 

 

 

Am 29.10. fand der Vier-Jahreszeiten-Basar bei uns im Gemeindehaus statt. Der Basar war gut besucht, die Suppe schnell ausgegeben.

Es gibt aber immer noch die Möglichkeit, Kostbarkeiten aus dem Fundus zu erwerben - es ist noch  einiges da.

Wenden Sie sich einfach an das Gemeindebüro Anja Cemberecki, die Dienstag und Donnerstag von 8 - 11 Uhr und Mittwoch von 16.30 Uhr bis 18.30 Uhr für Sie da ist.



 

Please publish modules in offcanvas position.